Vortragsreihe
"Prävention Gesundheit"


Was ist Gesundheit

"Gesundheit ist das Wichtigste". Diesen Satz hört man sehr oft. Doch was ist Gesundheit genau? Ist es das absolute Wohlbefinden? Ist es die Abwesenheit von Krankheit? Warum müssen wir alle trotz bester Gesundheit einmal sterben? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen einem wohl immer wiedr und führen, früher oder später, zu weiteren Fragen wie: Was kann ich selber für meine Gesundheit tun? Kann man Gesundheit nicht doch kaufen? Es gibt wohl kein allgemeingültiges Rezept, das für alle Menschen im gleichen Masse gelten kann.

 

Prävention: Fördern der Gesundheit

Gesundheit bedeutet für alle etwas anderes. So hat das Kind sicherlich eine andere Vorstellung davon, was "gesund" sein bedeutet, als die betagten Grosseltern.
Wir alle sind aber immer wieder mit kleinen Einschränkungen unserer Gesundheit konfrontiert. Vom flüchtigen Rückenschmerz, übers Fieber zum Schwindel und Hautausschlag. Allesamt Zeichen von Körper und Geist, dass etwas nicht so ist, wie es sein sollte. Aber bedeutet es immer gleich Krankheit? Ist es nicht die normale Reaktion des heilenden Körpers? Schlimm? Harmlos? Der Wink mit dem Zaunpfahl etwas in seinem Leben zu ändern? Angst keimt auf.
Diese Angst hat oft einen stärkeren Einfluss auf unser Gesundheitsempfinden als die dahinter stehenden Beschwerden.
Sich heute in der Situation der eingeschränkten Gesundheit sicher zu fühlen, die Beschwerden einordnen zu können und selber einen Schritt in Richtung Heilung zu tun ist auch eine Form von Prävention.



Nächste Veranstaltungen:

Leider findet der Vortrag "Gleich und Anders" vom 6. November 2018 im Pfarreiheim Ruswil nicht statt. Die Hauptreferentin musste kurzfristig absagen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Die Patronatsgruppe wird in den kommenden Wochen ein neues, attraktives Jahresprogramm 2019 erarbeiten.


 

Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit: