Willkommen

Firmung mit Abt Urban Federer

Samstag, 19. September 17.00 Uhr Pfarrkirche

Seit zwei Jahren sind unsere Firmanden im Alter von 16 bis 18 Jahren auf dem Firmweg, die letzte Wegetappe ist Corona-bedingt kurz und dichtgedrängt. Nach den letzten Vorbereitungen treffen sich die Firmanden und ihre ‘Gotten’ und ‘Göttis’ nachmittags um 14.00 Uhr im Pfarreiheim zum Gespräch mit dem Firmspender Abt Urban.

Um 17.00 Uhr ist dann der grosse Moment: Jetzt ziehen die Firmanden in die Kirche ein und zeigen öffentlich, dass ihr Unterwegs-Sein und ihr Glaube in eine Gemeinschaft eingebettet sein soll. Diese Gemeinschaft ist zuerst ihr je eigenes Umfeld und ihre Familie. Als nächster Kreis bietet die Pfarrei Orte der Auseinandersetzung und der Bestärkung auf dem Weg. Schliesslich beinhaltet die Firmung das Ja zur Kirche als weltweite Gemeinschaft von Menschen, die sich am Vorbild Jesu orientieren. Diese Dimension wird auch durch Abt Urban Federer repräsentiert, der als Vertreter der offiziellen Kirche ebenfalls Ja sagt zu diesen jungen Menschen, die ihren Glaubens- und Lebensweg so bewusst gehen.

Die Firmung ist ein wichtiger Schritt auf der Schwelle ins Erwachsenenalter. In diesem Sakrament wird den Firmanden Heiliger Geist zugesprochen, denn Gottes Geist wirkt in jeder und jedem ganz direkt. Mit der Firmung feiern wir die Mündigkeit und sagen diesen jungen Menschen: «Wir trauen dir zu, dass du deinen Weg gut gehen kannst! Wir beten darum, dass Gottes Segen immer bei dir ist!»

Liebe Firmanden, es war und ist wunderbar, mit euch dieses Stück Weg zu gehen. Von ganzem Herzen wünschen wir euch ein beGEISTerndes Fest und alles, alles Gute auf eurem Weg!

 

Unsere Pfarrkirche bietet in der gegenwärtigen Situation nur limitierte Plätze. Für die Firmanden und ihre Angehörigen sind Plätze reserviert. Für weiterer Gäste sind leider nur noch ganz wenige Plätze ganz hinten in der Kirche vorhanden. Sie können gerne online mitfeiern.




Änderung Gottesdienstzeiten ab 17. August

Alles andere bleibt wie gehabt. Die Gottesdienstzeiten im Pastoralraum sind so gelegt, dass es grundsätzlich möglich ist, dass zwei Seelsorgende alle Gottesdienste an einem Wochenende abdecken können.


Bedingungen für das Feiern von Gottesdiensten:

Unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes dürfen seit Ende Mai wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. Das Schutzkonzept der schweizerischen Bischofskonferenz wird laufend den gegebenen Umständen (Bund, Kanton) angepasst.

Bedingungen für Feiern in der Pfarrkirche Ruswil und der Bruderklausenkirche Sigigen:

Sämtliche Gottesdienste in der Pfarrkirche können bis auf weiteres auch online über den entsprechenden Link auf der Homepage der Pfarrei mitgefeiert werden.

Pfarramt Ruswil, 26. August 2020




 

 Weiter finden Sie hier Informationen über die Pfarrei Ruswil. Kontakte, Termine, Bilder, Einladungen machen den Hauptteil dieser Webseite aus.

Die Mitglieder des Pfarreiteams sind auf der Seite "Seelsorgeteam" aufgeführt.